Die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wennigser Mark

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. 

Zurzeit bilden 25 Kameraden und Kameradinnen die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wennigser Mark, die im Jahr zu 10 bis 15 Einsätzen alarmiert werden. Dabei wird die Löschgruppe um Thorsten Schmedes und Holger Friedrichs zu Bränden, technischen Hilfeleistungen, bei Verkehrsunfällen und zu Brandsicherheitswachdiensten angefordert. 

Unser Einsatzgebiet umfasst in erster Linie den Ort Wennigser Mark. Auf Anforderung fahren wir aber auch zu Einsätzen in den restlichen Teil des Gemeindegebietes von Wennigsen.

Für den ehrenamtlichen Dienst erhalten die Mitglieder keinerlei Vergütung. Sollte es zu Verdienstausfällen kommen, so trägt die Gemeinde die entstandenen Kosten. Dadurch ist sichergestellt, dass für die Mitglieder der Löschgruppe kein finanzieller Nachteil entsteht.

Um dem großen Spektrum an Einsätzen gerecht zu werden, trifft sich die Löschgruppe zu zwei Diensten im Monat; jeweils Samstag von 14 bis 16 Uhr und Mittwoch von 19 bis 21 Uhr zum Übungsdienst im Feuerwehrhaus an der Egestorfer Straße 50. Wir freuen uns jederzeit über Verstärkung. Näheres kann man unter "Mitmachen" erfahren.

 

Am Anfang der Ausbildung steht die Truppmannausbildung. Diese erfolgt in zwei Teilen. Der erste Teil umfasst 70 Unterrichtsstunden theoretische und praktische Ausbildung sowie einen Erste-Hilfe-Kurs. Der zweite Teil ist binnen zwei Jahren zu absolvieren und umfasst 80 praktische Stunden im Einsatz- und Ausbildungsdienst. Im Anschluss folgt eine schriftlichen Prüfung. Danach können technische Lehrgänge wie Digitalsprechfunk, Atemschutz und Maschinistenausbildung auf Regionsebene an den Feuerwehrtechnischen Zentralen folgen. Weiterführende Lehrgänge können an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle oder Loy besucht werden.